Schwebebahn-Simulator 2013

Schwebebahn-Simulator 2013

Originalgetreue Simulation der Wuppertaler Hochbahn

Der Schwebebahn-Simulator 2013 bringt die originalgetreue Abbildung der Wuppertaler Schwebebahn auf den Rechner. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • authentisches Fahrgefühl
  • gut gestaltete Wagen
  • sehr gute Soundeffekte
  • wechselnde Wetter- und Lichtbedingungen

Nachteile

  • keine Handlung oder Ziele
  • umständliche Menüs

Gut
-

Der Schwebebahn-Simulator 2013 bringt die originalgetreue Abbildung der Wuppertaler Schwebebahn auf den Rechner.

Der Spieler steuert den Triebwagen einer Hochbahn. Man befördert Passagiere über insgesamt 20 Haltestellen und behebt kleinere technische Pannen.

Zu Beginn von Schwebebahn-Simulator 2013 muss der Spieler die Instrumente im Führerhaus richtig bedienen. Man startet den Motor, öffnet die Türen und beobachtet über eine Kamera zu- und aussteigende Passagiere.

Anschließend löst man die Bremse, gibt Gas und steuert die nächste Haltestelle an. Entlang des Wegs beachtet der Spieler Baustellen und Wartungsabschnitte und muss die Geschwindigkeit anpassen. Auch beim Ansteuern von Haltestellen muss man in Schwebebahn-Simulator 2013 rechtzeitig abbremsen.

Bahnfahrer und Krisenmanager

Der Spieler von Schwebebahn-Simulator 2013 sammelt für vorschriftsmäßige Fahrt Punkte. Verpasste Haltestellen, ignorierte rote Ampeln oder eingeklemmte Passagiere sorgen dagegen für Abzüge.

Über eine Rangliste steigt der Spieler auf und schaltet besondere Ereignisse frei, die für Abwechslung sorgen. Die Bandbreite reicht von kleineren Pannen über Diebstähle bis zu Streckenblockaden.

Grafik und Sound

Die Wuppertaler Schwebebahn ist von außen wie innen detailgetreu abgebildet. Bei hoher Geschwindigkeit neigen sich die Wagen in Kurven. Wechselnde Wetterbedingungen und Tag- und Nacht-Wechsel sorgen optisch für Abwechslung. Gebäude oder Bäume blendet das Spiel etwas verzögert ein.

Ein authentisches Fahrgefühl vermitteln die hervorragend abgebildeten Motoren- und Fahrgeräusche.

Fazit: Gute Simulation für Hochbahn-Fans

Der Schwebebahn-Simulator 2013 bildet das Wahrzeichen der Stadt Wuppertal würdevoll ab. Heraus ragen die realistischen Motorengeräusche. Technisch gibt es einige Mängel bei den verspielten Menüs. Darüber hinaus fehlt eine Handlung mit Aufgaben. Ziele muss sich der Spieler selber stecken, um auch länger Spaß an der Simulation zu haben.

Schwebebahn-Simulator 2013

Download

Schwebebahn-Simulator 2013

— Nutzer-Kommentare — zu Schwebebahn-Simulator 2013

  • schwebejule

    von schwebejule

    "Guter Start,aber dranbleiben!"

    Als Schwebebahnfahrer muss ich sagen,daß die Simulation schon ganz gut gelungen ist!Verbesserungen im Detail sind allerd... Mehr.

    Getestet am 24. Januar 2013

  • DarthN

    von DarthN

    "Ganz Ok aber die Macken für 20EUR übel"

    fehlerhaft und kurz vor Haltestelle Ohligsmühle geht nix mehr.Fehlerbericht an Randomedia geschickt. Mehr.

    Getestet am 23. Januar 2013